Ausschreibungen des Strombezuges für öffentliche Liegenschaften

Im Bereich Strombezug für öffentlichen Liegenschaften führen wir seit 1998 erfolgreich europaweite Ausschreibungen für Kommunen, Verbände und kommunale Eigenbetriebe durch.

Aktuell betreuen wir im Strombereich  415 Kommunen, Verbände und kommunale Eigenbetriebe mit über 50.000 Abnahmestellen und einem  Strombedarf ca. 1,1 Mrd. kWh.

Die Erfolgsfaktoren unserer Dienstleistung ergeben sich u.a. durch die Erstellung lieferantengerechter Daten und Lose für die jeweils in Frage kommende Abnahmegruppe nach energiewirtschaftlichen Gesichtspunkten.  Wir  verfügen über eine umfassende Marktübersicht. Die Rechtssicherheit der Ausschreibungen ist durch langjährige Erfahrungen auf dem Energiemarkt und durch die Begleitung einer renommierten Rechtsanwaltskanzlei, die die im Sinne des Rechtsberatungsgesetzes relevanten rechtlichen Bereiche in Subunternehmerschaft erarbeitet, gewährleistet.
 
Diese Erfahrungen auf dem Gebiet der Ausschreibung großer Energiemengen öffentlicher Auftraggeber machen uns  zu einem kompetenten und zuverlässigen Partner. Unser Know-how ermöglicht eine kostengünstige Datenaufbereitung und eine effiziente zu möglichst günstigen Bieterpreisen führende Gestaltung der Ausschreibungsunterlagen.

Unsere Dienstleistung umfasst das komplette Leistungsspektrum:

  • Energiewirtschaftliche, -technische und -juristische Beratung
  • Ausarbeitung der kompletten Verdingungsunterlagen
  • Mitwirkung bei der Vergabe; Unterstützung und rechtliche Betreuung bei allen Bieteranfragen


Die einzelnen Teilbereiche bei der europaweiten Ausschreibung des Strombezuges für öffentliche Liegenschaften  sind:

Ermittlung der Teilnehmer und Abnahmestellen der Ausschreibung; ggf. Abschluss von Vermittlungsverträgen (z.B. bei Eigengesellschaften etc.).

Aufbereitung der Abnahmestellen der teilnehmenden Liegenschaften mit den für die Ausschreibung notwendigen Adressdaten, der Verbrauchsstruktur, sowie der Verbrauchsdaten.

Erstellung der „Ist-Analyse“ für die teilnehmenden Liegenschaften und Entwicklung eines Grobkonzeptes für die Ausschreibung.

Erarbeitung der der Ausschreibung zugrunde zu legenden Tarifgruppen anhand der Verbrauchsstruktur der Abnahmestellen in Abstimmung mit dem Auftraggeber.

Erarbeitung aller rechtlichen Grundlagen der Ausschreibung :

-   Allgemeine Vertragsbedingungen
-   Besondere Vertragsbedingungen
-   Leistungsverzeichnis
    (ggf. Rahmenvertrag)
-   Stromliefervertrag

Abstimmung der Feinstruktur der Ausschreibungsunterlagen mit dem Auftraggeber.

Durchführung der europaweiten Ausschreibung in Zusammenarbeit mit dem Auftraggeber :

-   Erstellung der Veröffentlichungsunterlagen für die europaweite Ausschreibung
-   Erstellung der Vorlagen zur Bedienung der Bieterabforderungen
-   Vergleich und Wertung der eingegangenen Angebote
-   Aufbereitung der Vergabeunterlagen für die Vergabeentscheidung des Auftraggebers

Unterstützung und rechtliche Betreuung bei allen Bieteranfragen / Rügen im Rahmen des Ausschreibungsverfahrens.

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot für die Komplettbetreuung bei der Ausschreibung des Strombezuges Ihrer öffentlichen Liegenschaften.